Mannschaftsspielbetrieb (Punktspielbetrieb), Pokalspielbetrieb und Mannschaftsmeisterschaften

Der Mannschaftsspielbetrieb wird ab Donnerstag, dem 25.11.2021, 0.00 Uhr ausgesetzt. Ab diesem Zeitpunkt zunächst bis zum 31.12.2021 finden in allen Spielklassen des Bayerischen Tischtennis-Verbands keine Mannschaftskämpfe, keine Pokalspiele und keine Mannschaftsmeisterschaften mehr statt.

Leider nur 6 Herren und 1 Jugendlicher nahmen am Vereinspokal teil. So wurde nicht im tradtionellen doppelten KO-System sondern "Jeder gegen Jeden" gespielt.

Ungeschlagen sicherte sich Marco Romankiewicz den Pokal vor Helmut Florschütz, Norbert Thumser und Peter Müller. Platz 5 belegte Stefan Klöpsch, 6. Robert Riehl, 7. Noah Mahler.

Der Pokalverteidiger Markus Gundel konnte leider verletzungsbedingt nicht starten, ließ es sich jedoch nicht nehmen den Turnierverlauf in der Halle live zu verfolgen.


Gerade einmal ein Jahr existiert unsere Kooperation mit dem TSV Bad Königshofen Tischtennis! Nun steht bereits ein richtungsweisender Weg an.
Nachdem in der abgebrochenen und annullierten Saison 2020/21 durchaus ein Platz unter den ersten drei Mannschaften in der Verbandsoberliga Nord für unsere Damen zu erwarten gewesen wäre, haben wir uns dazu entschlossen die Aufstiegsbereitschaft zur Oberliga Bayern zu signalisieren, da hier...

Mehr lesen...

Vorschau:

Der Speilbetrieb im BTTV wird ab 25.11.2021 ausgesetzt.

Ergebnisse:

Di 23.11.2021  20:00  TTV 45 Altenkunstadt - Damen III 1:8
Di 23.11.2021  20:00  TSV Beiersdorf III - Herren VI 8:0
Mi 24.11.2021  20:15  TTC Eigensdorf III - Herren V 0:8

Peter Müller und Timo Baumgärtner bereits seit 30 Jahren an der Spitze der Bad Rodacher Tischtennisspieler.

Die Tischtennisabteilung im TSV 1860 Bad Rodach existiert seit nunmehr 52 Jahren. Das ganze mit nur einem Führungswechsel. Im Herbst 1968 wurde auf Initiative des damaligen 1. Vorsitzenden Egbert Friedrich die Tischtennisabteilung im seinerzeitigem TSV 1860 Rodach wieder neu ins Leben gerufen. Es hatte schon Jahre zuvor Versuche einer Tischtennissparte im TSV gegeben. Aufgrund organisatorischer Probleme (man musste z. B. ohne PKW abends nach Cortendorf und Mönchröden und wieder zurückkommen) wurde der kurzzeitig begonnene Spielbetrieb jedoch wieder eingestellt. Die Tischtennisabteilung ist untrennbar mit dem Namen Dieter Fuchsberger verbunden, der die Abteilung aufbaute und in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zu vielen großen Erfolgen führte. Diese leitete er bis zu seinem familiären Wegzug aus Bad Rodach, 22 Jahre lang, ohne Unterbrechung.

Mehr lesen...

Unterkategorien

News