Zwei Vereine - Ein gemeinsames Ziel - Auch wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Die Hauptinitiatoren Andy Albert und Carsten Schirm:



Zum ausführlichen Bericht

Beschluss über Wertung der Spielzeit 2019/2020 steht fest

Die Landesverbände und der Deutsche Tischtennis-Bund finden eine bundesheitliche Lösung für den Mannschaftsspielbetrieb:
1. Die Spielzeit 2019/2020 wir per sofort beendet. Es finden keine Relegationsspiele etc. mehr statt.
2. Die Wertung erfolgt nach der Stand der Tabelle zum Zeitpunkt der Aussetzung am 13.03.
3. Die in diesen Abschlusstabellen auf den Auf- und Abstiegsplätzen stehenden Mannschaften steigen auch auf und ab.
4. Relegationsplatzinhaber verbleiben in ihrer bisherigen Liga.

Für uns bedeutet das:
Die 1. Damen und 4. Herren sind Meister ihrer Ligen und steigen auf.
Die 3. Mannschaft steigt als Zweiter auf.
Die 5. Mannschaft steigt ab.
Alle anderen Mannschaften verbleiben in ihren Ligen.


Spielbetrieb eingestellt

Der Bayerische Tischtennis-Verband stellt mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb aufgrund der aktuellen Corona-Situation ein.
Es finden auf allen Ebenen des BTTV keine Mannschaftskämpfe mehr statt (u. a. keine Relegation). Über die Wertung der Spielzeit wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.


Damen I vorzeitig Meister

Durch einen klaren 8:0 Erfolg über den TV Schwürbitz sichern sich die Damen I vorzeitig die Meisterschaft in der Bezirksoberliga. Bei noch 3 ausstehenden Spielen sind sie mit 34:0 Punkten und einem Spielverhältnis von + 115 nicht mehr einzuholen.
Herzlichen Glückwunsch !!

Das Meisterteam:

Final Four Bezirkspokal

Damen I - TSV Untersiemau I 4:0
Damit Qualifikation zum Verbandsbereichs-Pokal Nordost am 15.03.2020 in Holenbrunn

Damen II - TSV Untersiemau II 1:4
Damen II - TSV Großwalbur I 4:1
Damen II - FC Adler Weidhausen 4:3
Mit 4:2 Punkten belegen unsere Damen aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses den 3. Platz

Mädchen II - TTC Rödental II 0:4
Mädchen II - TSV Unterlauter III 1:4
Mädchen II - FC Adler Weidhausen I 0:4
Mädchen II belegen den 4. Platz

Ergebnisse

Mo. 09.03.2020 20:00 Damen II - TV 1886 Ebersdorf II 8:0
Mi. 11.03.2020 19:30 Damen III - TTC Rödental 4:8
Do. 12.03.2020 18:15 TSV Scherneck II - Jungen 8:4
Do. 12.03.2020 20:00 Herren III - TTC Eigensdorf 9:2

Gerald Karnitzschky Doppelkopfsieger

Unter 12 Kartern setzte sich Gerald Karnitzschky mit einem Punkt Vorsprung vor Helmut Florschütz durch. Platz 3 belegte Rekordsieger Hartmut Seifert vor Peter Müller und Klaus Morgenroth. Der Vorjahressieger Rüdiger Baudler landete nur auf Platz 8. Die rote Laterne ging an Andreas Öha Löhnert.


Die Sieger:

Schirm-Festspiele
bei Bayerischer Meisterschaft

Sophie und Svenja Schirm räumen bei den bayerischen Meisterschaften der Jugend 13 gewaltig ab:
Sophie: 1. Platz im Einzel und 1. Platz im Doppel
Svenja: 2. Platz Im Einzel / 1. Platz im Doppel / 1. Platz im Mixed
Ein sensationelles Ergebnis - herzlichen Glückwunsch !!


Die Siegerinnen:

Top nach 12

Das traditionelle Top nach 12 - Turnier gewann Svenja Schirm aufgrund des besseren Spielverhältnisses in der Endrunde (4:1 Spiele - 15:9 Sätze) vor Stefan Klöpsch (14:10 Sätze). Platz 3 ging an Pokalverteidiger Jürgen Zimmermann vor Sophie Schirm, Sascha von Berg und Peter Müller.
Den Doppelwettbewerb gewannen Sophie Schirm/Stefan Klöpsch im Finale gegen Rüdiger Baudler/Max-Jürgen Gottwald.


Die Siegerinnen:

Bezirkseinzelmeisterschaften Senioren

Auch hier waren wir erfolgreich:

Stefan Klöpsch 1. Platz Einzel / 2. Platz Doppel 40-60 C
Sacha von Berg 2. Platz Doppel 40-60 C
Bertl Thumser 3. Platz Doppel 40-60 C
Robert Riehl 3. Platz Doppel 40 - 60 E
Helmut Florschütz 3. Platz Einzel / 3. Platz Doppel 65 - 80 B
Arthur Veth 3. Platz Doppel 65 - 80 B

Bezirkseinzelmeisterschaften Damen/Herren

Unsere Aktiven konnte folgende Erfolge erzielen:

Svenja Schirm 1. Platz Damen B Einzel und Doppel
Sophie Schirm 1. Platz Damen C Einzel und Doppel
Hubertus Weigandt/Bernd Kastner 3. Platz Herren B Doppel
Norbert Thumser/Klaus Kuhn 2. Platz Herren C Doppel

Markus Gundel verteidigt seinen Titel beim Vereinspokal

Mit 20 Teilnehmern war der Vereinspokal wiederum gut besucht.
Im doppelten KO-System setzte sich Markus Gundel im Finale mit 3:0 gegen Manuela Bienek durch. Platz 3 errang Marco Romankiewicz vor Carsten Schirm.
Beste Jugendliche war Sophie Schirm auf Platz 7.


Die Sieger:

Helmut Florschütz gewinnt Noppenpokal

12 Spieler nahmen am Noppenpokal 2019 teil. Beim Spielsystem "Jeder gegen Jeden" setzte sich mit nur einer Niederlage Helmut Florschütz durch. Den 2. Platz belegte Pokalverteidiger Michael Florschütz vor Markus Gundel und Norbert Thumser. Im Doppel (erstmals an 2 aneinanderstehenden Platten ausgetragen) gewannen Markus Gundel/Stefan Klöpsch im Endspiel gegen Michael Florschütz/Tizian Schulz.

Die Sieger: